Altbau im Jahr 1985

Experimentalseminar im Rahmen von Chemkids

Reisebericht über die Teilnahme am Experimentalseminar im Rahmen von Chemkids

In den Herbstferien fand, vom 24.09. bis zum 27.09.2018, das Experimentalseminar für die Preisträger des Schuljahres 2017/18 statt. Aus jedem Bundesland durften 2 Vertreter/innen teilnehmen und hatten die Möglichkeit im Schülerlabor Nat-Lab der Universität Mainz zu experimentieren.

Am Sonntag, den 23.09.2018 (Anreise) fuhr ich mit dem ICE von Erfurt nach Mainz. Nachdem ich in Mainz angekommen war, traf ich unsere Gruppe. Da wir uns alle nicht kannten, waren wir am Anfang sehr ruhig und zurückhaltend, dies änderte sich jedoch ganz schnell. Nach dem Kennenlernen startete unser Programm. Doch zuerst mussten wir zunächst zu unserer Unterkunft, welche das Don-Bosco-Haus war.

Unser Tagesablauf bestand nach dem frühen Aufstehen aus Vorlesungen, Experimenten, einem Bowlingabend, einer Führung beim ZDF, dem eigenständigen Erkunden von Mainz und einer Stadtführung. Aufgrund eines technischen Fehlers im Laborgebäude konnten wir leider erst einen Tag später als geplant mit dem Experimentieren anfangen.

Im Schülerlabor Nat-Lab der Universität Mainz hatten wir anhand ausgearbeiteter Versuche chemische Grundlagen erarbeitet. Uns wurde die Chemie sehr facettenreich vorgestellt und anhand der vielen Experimente „greifbar“ gemacht.


Besonders interessant war die Führung und Erläuterung der Arbeit von der Firma PSS. Erwähnenswert ist auch das Experimentieren mit Trockeneis und das Einfärben von T- Shirts mit selbst hergestellter Farbe.

Am Donnerstag, den 27.09.2018 fuhr ich mit der Bahn zurück nach Erfurt.

Zusammenfassend bleibt zu sagen, dass mir die Zeit dort sehr gefallen hat. Ich konnte viel Wissen im Fachbereich der Chemie mitnehmen und habe interessante Begegnungen gehabt.

Hugo Rüttger Klasse 9a

Zurück